boes-automobile@web.de
Telefon: 0441 / 949 199 82
Mobiltelefon: 0173 / 2 04 97 59
Fax: 0441 / 949 199 81
Waschstraße: 0441/949 199 80
Autos, Auto, PKW, Automobile, Fahrzeugen, Gebrauchtwagen, An- und Verkauf von gebrauchten Fahrzeugen, Sofortige Barabwicklung, Leasing- und Finanzierungsablöse, Full Service rund ums Auto
BOES-AUTOmobile BOES-AUTOmobile Audi A5 Audi A6 Allroad Audi Q5 Audi Q7 Audi A3 Audi A4 Limousine Audi A8 VW Passat Kombi Audi A4 Avant Audi A4 Audi A4 Cabrio Audi A4 Cabrio VW Scirocco Audi A6 Audi A6 Avant Audi A6 Audi Q7 Audi A6 VW Passat Audi Q7 Audi A6 Audi S6 Audi S6 Seat Exeo Skoda Superb Volkswagen Passat Volkswagen Passat BlueMotion Volkswagen Passat CC Volkswagen Phaeton Volkswagen Phaeton Volkswagen Polo Volkswagen Polo Volkswagen Touran Volkswagen Tiguan Volkswagen Touareg Volkswagen Sharan
Sachmangelhaftung, Garantie, Export

Sachmangelhaftung und Garantie: der Unterschied


Oftmals werden die Begriffe "Garantie" und "Sachmangelhaftung" nicht unterschieden, dabei haben sie völlig verschiedene Inhalte. Die Sachmangelhaftung ist die gesetzliche Haftung des Verkäufers, die gegenüber dem Verbraucher nicht ausgeschlossen werden kann. Der Verkäufer haftet für einen Mangel, wenn dieser zum Zeitpunkt der Übergabe vorliegt. Rügt der Käufer den Mangel später, kommt es auch darauf an, ob dieser Mangel zum Zeitpunkt der Übergabe vorlag. Entsteht der Mangel erst nach der Übergabe, haftet der Verkäufer nicht. Ob ein Mangel vorliegt, hat in jedem Fall der Käufer zu beweisen. Ein verschleißbedingter Defekt oder eine andere Schadenursache muss er ausschließen.

Ist der Käufer ein Verbraucher gilt für ihn eine Beweiserleichterung: Beweislastumkehr in den ersten Monaten nach Übergabe. Tritt der Mangel in den ersten 6 Monaten nach Übergabe auf, greift eine gesetzliche Vermutungsregelung. Danach wird angenommen, dass der Mangel bereits bei Übergabe vorgelegen hat. Der Verkäufer hat aber die Gelegenheit zu beweisen, dass bei Übergabe der Mangel nicht vorhanden war.

Eine Garantie besteht nicht zwingend und automatisch. Eine Garantie wird freiwillig und kostenlos oder gegen Entgelt vom Hersteller (Herstellergarantie) oder Händler unter Verwendung von Garantiebedingungen gegeben. Der Händler kann selbst der Garantiegeber sein (Händlereigengarantie) oder aber es wird eine Versicherung (Gebrauchtwagengarantieversicherung) abgeschlossen. Tritt der Defekt innerhalb der Garantielaufzeit auf und handelt es sich bei dem defekten Bauteil um ein solches, das unter den Garantieumfang fällt, dann besteht ein Anspruch auf kostenfreie Reparatur. Je nach Laufleistung des Fahrzeuges trägt der Käufer von den Reparaturkosten einen Eigenanteil. Die Lohnkosten trägt er nicht.

Merh Information ist hier zu finden: Sachmangelhaftung und Garantie - der Unterschied

Quelle: kfz-sh.de / kfz-mv.de / Recht 2008


Export-Richtlinien


Durch unsere langjährige, weltweite Im- und Exporterfahrung bieten wir Ihnen auch diesbezüglich einen seriösen und umfangreichen Service. Gegen Erstattung der Unkostenpauschale lassen wir für Sie gern folgende Papiere erstellen:

Innerhalb der EU:
– COC- oder ECE-Bescheinigung
– Zoll- oder Kurzzeitkennzeichen

Außerhalb der EU:
– Ausfuhrerklärung inkl. Zollabfertigung
– COC- oder ECE-Bescheinigung
– Zoll- oder Kurzzeitkennzeichen

Verkauf an Privatpersonen innerhalb der EU:
Innerhalb der EU gelten für Privatpersonen beim Kauf eines Fahrzeugs die selben Richtlinien wie in Deutschland. Privatpersonen zahlen den Fahrzeugpreis inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Also: Preise wie angegeben.

Verkauf an Gewerbetreibende innerhalb der EU:
Gewerbetreibende/Händler eines EU-Mitgliedstaates erwerben Fahrzeuge ohne Mehrwertsteuer (netto), wenn die "Mehrwertsteuer ausweisbar" ist. Für ein "Netto-Geschäft" benötigen wir die Umsatzsteuer-Identifikations-Nummer (USt.-Id.-Nr.), die beim Bundesamt für Finanzen in Saarlouis geprüft wird. Die deutschen Finanzbehörden sind bei der Kontrolle von Dokumenten und Abwicklungsarten bei umsatzsteuerfreien innergemeinschaftlichen Lieferungen sehr streng. Deshalb beachten Sie – für eine reibungslose Abwicklung – bitte folgende "Checkliste".

Verkauf außerhalb der EU:
Privatpersonen und Gewerbetreibende erwerben Fahrzeuge ohne Mehrwertsteuer (netto), wenn die "Mehrwertsteuer ausweisbar" ist.


Nach oben